Mantrailing

Beim Mantrailing präsentieren wir unserem Hund die Geruchsprobe einer versteckten Person. Anhand dieser Probe schicken wir unseren Hund los, um die Fährte aufzunehmen.
 
Der Schwierigkeitsgrad wird dem Leistungszustand eines jeden Hundes angepasst. Begonnen wird mit einfachen Trails auf gerader Strecke, nach und nach werden Entscheidungen und Ablenkungen eingebaut sowie die Entfernung gesteigert.
 
Jeder Hund soll 2-3 Einsätze bekommen. Die Hunde, die nicht im Einsatz sind, warten im Auto. Dort können Sie sich ausruhen bis sie an der Reihe sind.
 
Mantrailing ist eine hervorragende, artgerechte Auslastungsmöglichkeit für Hunde. Besonders dann, wenn sie sowieso gern ihre Nase einsetzen.
 
Mitzubringen sind: Hund, Geschirr (mindestens ein H-Geschirr oder ein spezielles Trailgeschirr), Schleppleine, Leckerchen, ein besonderes Spielzeug.
 
Vorraussetzung zur Teilnahme ist die vorherige Teilnahme am Basis-Kurs.
 
Eckdaten zum Kurs:
  • Dienstags 16:00 Uhr
  • Sonntags 10:00 Uhr
  • ab April 2023: Freitags 17:30 Uhr
  • offene Gruppe
  • maximal 4-5 Mensch-Hund-Teams pro Stunde
  • 16,00 Euro  (inkl. 19% Umsatzsteuer) pro Stunde